Herausfordernde Wettkämpfe in Oberwart

Vergangene Woche fand der Bundesentscheid im 4er-Cup und Reden der Landjugend Österreich in Oberwart statt. Die Tiroler Jungbauernschaft/Landjugend blickt auf ein spannendes Wochenende zurück.

27. Juli 2022

Vergangene Woche fand der Bundesentscheid im 4er-Cup und Reden der Landjugend Österreich in Oberwart statt. Die Tiroler Jungbauernschaft/Landjugend blickt auf ein spannendes Wochenende zurück.

Herausfordernde Wettkämpfe gingen vom 21. bis 24. Juli 2022 in Oberwart/Burgenland über die Bühne. Die besten RednerInnen und 4er-Cup-Teams trafen sich zum Bundesentscheid 4er-Cup und Reden. Auch die Tiroler Jungbauernschaft/Landjugend war gut vertreten. „Das großartige am Bundesentscheid ist immer die Zusammenkunft der Mitglieder der Landjugend Österreich aus den unterschiedlichen Teilen Österreichs. Die Vertreter aus allen Bundesländern messen sich auf hohem Niveau", so Landesleiterin Bettina Hechenberger.


Umfangreiches Tagesprogramm
Das Rahmenprogramm ließ keine Wünsche offen. Die Bezirksgruppe Landjugend Oberwart bot gemeinsam mit der Landjugend Burgenland große Abwechslung. Den Höhepunkt vom Wochenende stellte die Siegerehrung am Samstag dar.
An den Tagen davor wurde den TeilnehmerInnen einiges abverlangt. Vor allem die hohen Temperaturen waren eine zusätzliche Herausforderung. Tirol stellte in diesem Jahr ein Vierer-Cup Team. Das Team, gesendet von der JB/LJ Gebiet Kufstein, musste am Freitag und Samstag ihr Wissen und Geschick unter Beweis stellen. Von Erster Hilfe, über das Europäische Jahr der Jugend über Musikwissen wurden verschiedene Themen behandelt.
„Als Mitglied der 4er-Cup Jury ist es spannend zu sehen, wie unterschiedlich die verschiedenen Teams an die Aufgaben herangehen und schlussendlich (oft) auf die gleiche Lösung kommen.", beschreibt Landesleiterin-Stellvertreterin Magdalena Millinger.


Auch beim Redewettbewerb konnten wir zwei hervorragende Teilnehmer in der Kategorie „Vorbereitete Rede über 18" schicken. Mit viel Emotionen, Mimik, Gestik aber vor allem die passende Wortwahl überzeugen die RednerInnen die Jury und bringen das Publikum zum Nachdenken.
Josef Rangger der JB/LJ Völs konnte sich mit seiner emotionalen Rede über Großraubtiere den hervorragenden 5. Platz sichern. Christina Gratt der JB/LJ Brixen im Thale behandelte in ihrer Rede das Thema „Generationenkonflikte" und erreichte den 8. Platz.


Beim 4er-Cup landete unser Team Tirol, bestehend aus Theresa Hintner, Andreas Hintner, Matthias Sparber, Johannes Hintner (JB/LJ Langkampfen) und unserer Landjugendreferentin Anna Ritzer (JB/LJ Schwoich) auf dem neunten Platz.
Die Tiroler Jungbauernschaft/Landjugend bedankt sich bei allen Tiroler Vertretern für die Teilnahme sowie bei den Jurymitgliedern für die reibungslose Unterstützung. Es waren unvergessliche Tage in Oberwart.


Fotos vom Wochenende findet ihr HIER

 

Anschrift

TIROLER JUNGBAUERNSCHAFT/ LANDJUGEND
Brixner Straße 1
A-6020 Innsbruck
Tel. +43 512 59 900-57

e-mail Instagram

Webshop

Tolle Produkte zum Kaufen ...

Hier gehts lang

Suche

Einfach den gewünschten Suchbegriff eingeben!

Tiroler Jungbauernschaft/Landjugend
ImpressumDatenschutzSitemap

powered by webEdition CMS