Carina Reiter ist neue Bundesobfrau der Jungbauern

In der Jungbauernarbeit des Bauernbunds wurden vergangenen Freitag die Weichen neu gestellt. Das höchste Gremium der Jungbauern-Vertreter hat eine neue Bundesobfrau – Abgeordnete zum Nationalrat Carina Reiter folgt in dieser Funktion auf Franz Xaver Broidl. Als Stellvertreter fungiert Christian Lang. Die neue Führungsspitze wurde von den Delegierten aller Bundesländer einstimmig gewählt

3. September 2021

Mit Elan für die Anliegen der Jungbäuerinnen und Jungbauern
„Der Einsatz für die Landwirtschaft und den ländlichen Raum ist mir eine Herzensangelegenheit. Ich freue mich sehr über meine neue Aufgabe und bedanke mich bei den Jungbäuerinnen und Jungbauern für das Vertrauen", so Reiter zu ihrer Wahl zur Bundesobfrau. „Nur gemeinsam können wir Jungbäuerinnen und Jungbauern mehr bewegen und starke Akzente auf dem Weg in eine zukunftsfitte, nachhaltige Landwirtschaft setzen", erklärt Reiter. Zusammen mit ihrem Stellvertreter Christian Lang, Landesobmann der Jungbauern Oberösterreich, will sich Reiter mit frischem Elan für die Anliegen der Jungbauern einsetzen und deren Interessen mit starker Stimme vertreten.


Gemeinsame Agrarpolitik und Planungssicherheit als Arbeitsschwerpunkt
„Der Schwerpunkt der politischen Arbeit liegt in den kommenden Wochen und Monaten in der nationalen Ausgestaltung der Gemeinsamen Agrarpolitik. Hier braucht es für uns junge Bäuerinnen und Bauern Perspektiven, welche uns auch die notwendige Planungssicherheit bieten", erklärt Reiter, wie wichtig hier aktives Engagement zur Mitgestaltung ist. „Unsere Jungbäuerinnen und Jungbauern zeichnen sich durch Innovationskraft und Mut zur Veränderung aus – genau das wollen wir als politische Vertreter auch widerspiegeln", zeigt sich Reiter zuversichtlich. Dank gebührt auch dem bisherigen Bundesobmann Franz Xaver Broidl. Broidl war seit 2016 Mitglied des Präsidiums und seit 2018 in der Funktion des Bundesobmanns tätig.


Zu den Personen:

Carina Reiter (32) ist gebürtige Pongauerin und lebt in Pfarrwerfen auf dem elterlichen Betrieb mit Mutterkuhhaltung. Die HBLA Pitzelstätten-Absolventin hat den Grundstein für ihre politische Karriere in der Landjugend gelegt, als langjährige Funktionärin war sie auch Landesleiterin-Stellvertreterin. Seit 2014 ist Reiter Gemeindevertreterin und gehört seit 2018 dem Jungbauern-Präsidium an. 2019 schaffte Reiter den Sprung in den Nationalrat.
Christian Lang (26) ist Absolvent der HLBLA St. Florian. Er ist Betriebsführer eines landwirtschaftlichen Betriebes mit Schwerpunkt Legehennenhaltung, Ackerbau und Direktvermarktung in Baumgartenberg. Lang ist Landesobmann der Jungbauern Oberösterreich, ÖVP-Gemeinderat und seit 2021 Kammerrat der Landwirtschaftskammer Oberösterreich.


RÜCKFRAGEHINWEIS:
Pia Eßl, BSc Referentin für Agrarpolitik & Jugend
Brucknerstraße 6/3, 1040 Wien
Tel.: +43 664 42 14 775
p.essl@bauernbund.at
www.bauernbund.at

Anschrift

TIROLER JUNGBAUERNSCHAFT/ LANDJUGEND
Brixner Straße 1
A-6020 Innsbruck
Tel. +43 512 59 900-57

email Instagram

Webshop

Tolle Produkte zum Kaufen ...

Hier gehts lang

Suche

Einfach den gewünschten Suchbegriff eingeben!

Tiroler Jungbauernschaft/Landjugend
ImpressumDatenschutzSitemap

powered by webEdition CMS