Desmoani

Tirol hält zusammen!

Desmoani von Landesobmann Dominik Traxl

17. Februar 2021

In den letzten Tagen überschlagen sich beinahe im Minutentakt die Meldungen über die Corona Situation in Tirol, welche von der „Südafrika-Mutation" geprägt ist. So jedenfalls, wenn man die zahlreichen Berichte der Medien wahrnimmt. Eine Expertenmeinung um die andere – wie es in Tirol abzulaufen hat weis scheinbar jeder. Expertenmeinungen? Wohl selbsternannte Tirol-Experten, welche uns ständig zu sagen versuchen was wir zu tun und was zu unterlassen haben und dabei ganz vergessen, dass sie wahrscheinlich selbst wenig bis keine Ahnung haben. So scheint es jedenfalls. Wie könnten sonst teils derartig dumme, beinahe schon untergriffige Kommentare daherkommen.
Ich denke viele Tirolerinnen und Tiroler hatten und haben für sehr vieles Verständnis und haben im Prinzip alles mitgetragen, was einem gesagt und empfohlen wurde, um die Pandemie so schnell wie möglich zu bekämpfen um somit wieder in den gewohnten und lang ersehnten Alltag zurückzukehren. Der Beweis dafür ist eine der niedrigsten 7-Tage-Inzidenz aller Bundesländer, welche Tirol schon seit Tagen aufweisen kann. Nur scheint mir, dass diese Tatsache beinahe Nebensache ist. Ehrlich gesagt ärgert es mich massiv, wie mit unserem Land, den Tirolerinnen und Tirolern umgegangen wird. Wer sich wundert, dass das Verständnis für so manche Maßnahme schlicht und einfach nicht mehr da ist, dem sei gesagt: Man kann lange, wirklich lange mitmachen und das Beste geben, doch irgendwann ist der Punkt erreicht wo man sich die ernsthafte Frage stellt mit welchen hausverstandslosen Argumenten gewisse Maßnahmen gerechtfertigt werden. Kein Wunder, dass es dabei zu verhärteten Fronten zwischen Wien und Tirol kommt.
Und eines habe ich auch satt: Das ständige „herumgesödere" des Bayrischen Ministerpräsidenten, welcher ständig durch letztklassige Bemerkungen auffällt. Im Grunde Aussagen, welcher meiner Meinung nach einem Ministerpräsidenten nicht würdig sind. Aber ganz egal wer uns Tirolerinnen und Tiroler abstempelt, als stur vielleicht sogar hinterwäldlerisch bezeichnen mag. Wir Tirolerinnen und Tiroler sind stolz auf unser Land - und das zurecht. Tirol hält zusammen! Das sei jedem gesagt.

traxl.domi@gmail.com

Anschrift

TIROLER JUNGBAUERNSCHAFT/ LANDJUGEND
Brixner Straße 1
A-6020 Innsbruck
Tel. +43 512 59 900-57

email

Webshop

Tolle Produkte zum Kaufen ...

Hier gehts lang ...

Suche

Einfach den gewünschten Suchbegriff eingeben!

Tiroler Jungbauernschaft/Landjugend
ImpressumDatenschutzSitemap

powered by webEdition CMS