Desmoani

Herbstzeit ist Kürbiszeit

Desmoani von Landesleiterin-Stellvertreterin Martina Kolb

3. November 2020

Es ist Herbst und Orange wird wieder zur Lieblingsfarbe auf unseren Tellern.
Der Kürbis, das sogenannte Herbstgemüse schlechthin, ist nicht nur lecker, sondern steckt auch voller Antioxidantien und Vitamine.
In den letzten Jahren freute sich der Kürbis immer mehr an Beliebtheit. Durch seinen einfachen Anbau können auch ungeübte Gärtner dieses Gemüse problemlos anpflanzen. Die wichtigsten Kriterien für den Standort im Garten sind neben Wärme, dass ein nährstoffreicher und gleichmäßig feuchter Boden vorhanden ist. Generell unterscheidet man zwischen Speise- und Zierkürbis, letzterer eignet sich perfekt zum Dekorieren des Hauseingangs.
Die Geschmacksnuancen des Speisekürbis gehen von neutral, über nussig, süßlich bis hin zu fruchtig und variieren je nach Sorte. Am beliebtesten und auch am bekanntesten ist wohl der Hokkaido-Kürbis, der nämlich nicht geschält werden muss und ein besonders aromatisches Aroma aufweist.
Für mich persönlich steht beim Kochen die Regionalität im Vordergrund, deshalb achte ich beim Einkauf auf Produkte aus Tirol, um damit unter anderem lange Transportwege zu vermeiden.
Kürbis ist in der Küche sehr vielseitig einsetzbar: Neben der klassischen Kürbissuppe lohnt es sich auch andere Speisen auszuprobieren. Egal ob als Nudelgericht, Kuchen oder als Brot – für Jedermann ist etwas dabei.


 

Anschrift

TIROLER JUNGBAUERNSCHAFT/ LANDJUGEND
Brixner Straße 1
A-6020 Innsbruck
Tel. +43 512 59 900-57

email

Webshop

Tolle Produkte zum Kaufen ...

Hier gehts lang ...

Suche

Einfach den gewünschten Suchbegriff eingeben!

Tiroler Jungbauernschaft/Landjugend
ImpressumDatenschutzSitemap

powered by webEdition CMS