„Mach mit – geh den nächsten Schritt“ innerhalb der TJB/LJ

Unter dem Motto „Mach mit – geh den nächsten Schritt“ wird es in den nächsten Wochen in der Tiroler Jungbauernschaft/Landjugend viele Veränderungen geben!

30. Juli 2020

Grund dafür sind die Neuwahlen, die mit 7. August 2020 auf Ortsebene starten. Gleich darauf folgen die Gebiets- und Bezirkswahlen, ehe der Wahlreigen mit der Landesversammlung am Dienstag, 8. Dezember, abgeschlossen wird. In diesem Rahmen wird die Landesführung neu gewählt. Damit werden im ganzen Land mehr als 3.000 Funktionärinnen und Funktionäre neu- oder wiedergewählt.
„Mit den Neuwahlen geht ein großer Schwung durch unsere Organisation. Eine tolle und sehr aktive Funktionsperiode geht dem Ende zu, gleichzeitig wird aber der Grundstein für die Zukunft gelegt, wo es sicher wieder viele tolle Aktionen und Projekte geben wird. Wir können allen Mitgliedern nur, sich aktiv einzubringen und mittendrin zu sein in der größten und aktivsten Jugendorganisation in unserem Land", erzählen Landesleiterin Stephanie Hörfarter und Landesobmann Dominik Traxl und ergänzen: „Die Bedeutung und Wichtigkeit dieser Wahl muss uns allen bewusst sein. Unser Ziel ist es, dass die Jungbauernschaft/Landjugend wie bisher in den Dörfern jene Jugendorganisation ist, die nicht alleine die bäuerlichen Interessen, sondern vor allem auch jene der gesamten ländlichen Jugend in Geschlossenheit vertritt. Der künftige Ausschuss wird daher mit Recht wieder eine einflussreiche Position im Dorfgeschehen innehaben."

Die Wahlordnung
Sämtliche Informationen zu den Neuwahlen wie Richtlinien und Geschäfts- und Wahlordnung sind auf der Homepage www.tjblj.at zu finden. Einer der wichtigsten Punkte ist das Wahlrecht. Es gilt zu beachten, dass bei den Ortswahlen alle Mitglieder, die in der Mitgliederliste aufscheinen oder welche direkt bei der Wahlversammlung eine Beitrittserklärung ausfüllen, sofort wahlberechtigt sind und auch schon gewählt werden können. In der Tiroler Jungbauernschaft/Landjugend zählt damit die Stimme jedes einzelnen Mitglieds, auch der ganz neuen! Mitglied können alle Jugendlichen und jungen Erwachsenen zwischen 14 und 35 Jahren sein.
Die Wahlen sollen in schriftlich-geheimer Wahl für jede Funktion durchgeführt werden. Den Wahlvorsitz führt der Ortsbauernobmann, bei dessen Verhinderung sein Stellvertreter. Es wird darum gebeten, sich schon im Vorhinein darauf vorzubereiten. Bei jeder Wahl werden auch Wahlreferenten von Bezirksseite mit dabei sein, um die Ortsgruppe bei der Neuwahl zu unterstützen.
„Schon jetzt wünschen wir allen Ortsgruppen viel Erfolg bei den Neuwahlen. Wir möchten auch ein herzliches Vergelt's Gott sagen für das große Engagement in den letzten drei Jahren. Nur in dieser tollen Gemeinschaft konnte so viel erreicht werden", so die Landesobleute abschließend.

Anschrift

TIROLER JUNGBAUERNSCHAFT/ LANDJUGEND
Brixner Straße 1
A-6020 Innsbruck
Tel. +43 512 59 900-57

email

Webshop

Tolle Produkte zum Kaufen ...

Hier gehts lang ...

Suche

Einfach den gewünschten Suchbegriff eingeben.

Tiroler Jungbauernschaft/Landjugend
ImpressumDatenschutzSitemap

powered by webEdition CMS