Desmoani

Fahren mit Strom – unbedingt vonnöten?

Desmoani von Landesleiterin-Stellvertreterin Barbara Peer

29. Juli 2020

Immer höher, schneller, weiter ... könnte man meinen, wenn man sich ansieht, wie sich ein richtiger Boom mit den E-Bikes entwickelt hat. Inzwischen sieht man auch schon jede Altersgruppe mit stromunterstützten Rädern fahren, mit einem „normalen" Rad fällt man inzwischen richtig auf. War es anfangs eher bei der älteren Generation beliebt, sieht man heute vom angehenden Freizeitsportler bis zum durchtrainierten Spitzensportler alles. Je nach Einsatz kann es auch wirklich Vorteile bringen, aber wenn nur noch die Kapazität des Akkus entscheidet, wie weit man kommt bzw. wie viele Höhenmeter man schafft, sollte man sich vielleicht doch hin und wieder über die Sinnhaftigkeit Gedanken machen. Als leichte Unterstützung, damit man steilere Stücke leichter schafft, oder auch als Motivation, damit man sich öfter und mehr bewegt, kann es sehr viele Vorteile geben. Auffallend ist aber, dass viele E-Biker unterwegs sind, die mit ein bisschen Training locker mit einem normalen Rad fahren könnten, auch immer mehr Kinder sieht man mit E-Bikes.
Über die Notwendigkeit, Vor- und Nachteile lässt sich streiten, meiner Meinung nach für zwischendurch ist es mal eine Abwechslung, aber ein bisschen schwitzen schadet keinem und alles, was man sich selbst erarbeitet, ist mehr wert!

 

barbarapeer@gmx.at

Anschrift

TIROLER JUNGBAUERNSCHAFT/ LANDJUGEND
Brixner Straße 1
A-6020 Innsbruck
Tel. +43 512 59 900-57

email

Webshop

Tolle Produkte zum Kaufen ...

Hier gehts lang ...

Suche

Einfach den gewünschten Suchbegriff eingeben.

Tiroler Jungbauernschaft/Landjugend
ImpressumDatenschutzSitemap

powered by webEdition CMS