Desmoani

Stoppt die Billigfleisch-Maschinerie

Desmoani von Landesleiterin Stephanie Hörfarter

30. Juni 2020

Wer kann sich Folgendes vorstellen: Tagtäglich kommen bei der Firma Tönnies in Deutschland rund 30.000 Schweine unters Messer. Besonders drastisch sind die miesen Bedingungen in der Fleischindustrie. Mensch, Tier und Umwelt leiden unter der Massenproduktion. Aber was ist wirklich der Grund dafür, dass es solche Schlachthöfe europaweit noch gibt? Eines ist vollkommen klar: Der Preiskampf ist das Problem. Die Fleischproduktion ist ein großes Geschäft, da bleibt kaum Platz für Landwirtschaftsidylle. Ein Kilo Schnitzel vom Schwein im Angebot um 4,99 Euro oder weniger – Rabatte zerstören die Wertigkeit von Fleisch. Bauern, Schlachter und Fleischer stöhnen unter dem Preisdruck. Betriebe brauchen am Markt gewisse Größen, um im Vollerwerb überleben zu können. Kleinbetriebe können dem Wettbewerbsdruck kaum standhalten und müssen vermehrt schließen. Als Konsumenten sind wir gefordert, Sonderangebote im Lebensmittelgeschäft zu meiden. Der Handel orientiert sich zum anderen an den Mitbewerbern und natürlich an den Kunden. Jeder, sei es der Lebensmitteleinzelhandel oder der Großhandel, vom Discounter bis hin zum Supermarkt, alle setzen sich gegenseitig mit Aktionen unter Druck. Sobald ein Mitbewerber eine Aktion hat, ziehen die anderen nach. Dies muss mit aller Macht gestoppt werden! Umso wichtiger ist nun die Klarheit beim Lebensmitteleinkauf. Ich spreche mich für eine rasche Umsetzung der verpflichtenden Herkunftskennzeichnung aus. Dieser Schritt würde die heimische Landwirtschaft und das Bewusstsein für heimische und regionale Produkte stärken. Nur so können wir gemeinsam gegen die Billigmaschinerie bei allen Lebensmitteln ankämpfen.


stephanie.hoerfarter@gmx.at

 

Anschrift

TIROLER JUNGBAUERNSCHAFT/ LANDJUGEND
Brixner Straße 1
A-6020 Innsbruck
Tel. +43 512 59 900-57

email

Webshop

Tolle Produkte zum Kaufen ...

Hier gehts lang ...

Suche

Einfach den gewünschten Suchbegriff eingeben.

Tiroler Jungbauernschaft/Landjugend
ImpressumDatenschutzSitemap

powered by webEdition CMS