Desmoani

Brauchtum ist „in“

Desmoani von Landesleiterin-Stellvertreterin Barbara Peer

11. Februar 2020

Momentan finden in vielen Gemeinden Tirols die verschiedensten Faschings- und Brauchtums-veranstaltungen statt. Jedes Wochenende gibt es große Umzüge mit Mullern, Hexen, Bären, Schellenschlager und vielen weiteren Figuren. Jede Region, aber auch einzelne Dörfer haben ihre eigenen Bräuche und Traditionen, die Alt und Jung gemeinsam leben und somit wichtiger Bestandteil zum Erhalt der Dorfgemeinschaft sind. Die aktiven Teilnehmer stecken jedes Jahr aufs Neue Wochen und Monate in den Vorbereitungen und fiebern diesem entgegen. Für die Gestaltung der aufwendigen Gewänder hilft oft die ganze Familie zusammen, denn nur in einer funktionierenden Gemeinschaft können solche Traditionen erhalten bleiben.
Und wenn man sich die Fotos der vergangenen Wochenenden anschaut, mit tausenden Zuschauern bei den Umzügen, egal ob bei strahlendem Sonnenschein oder stürmischem nasskaltem Regenwetter, dann kann man wohl sagen, dass dieses Brauchtum nichts von seiner Faszination verliert. Bis auf den letzten Platz gefüllte Zelte und Veranstaltungssäle sprechen für sich. Gelebtes Brauchtum ist „in" und wenn es richtig weitergegeben wird, bleibt es auch mit Sicherheit noch sehr lange so.


barbarapeer@gmx.at

 

Anschrift

TIROLER JUNGBAUERNSCHAFT/ LANDJUGEND
Brixner Straße 1
A-6020 Innsbruck
Tel. +43 512 59 900-57

email

Webshop

Tolle Produkte zum Kaufen ...

Hier gehts lang ...

Suche

Einfach den gewünschten Suchbegriff eingeben.

Tiroler Jungbauernschaft/Landjugend
ImpressumDatenschutzSitemap

powered by webEdition CMS