Österreichweiter OPEN Bauernhof der ÖJB

Die Österreichische Jungbauernschaft lädt KonsumentInnen im gesamten Monat Mai zu den Tagen der offenen Bauernhoftür ein – auch drei Betriebe in Tirol öffnen am Sonntag, 19. Mai 2019 ihre Hoftüre.

16. Mai 2019

Für immer mehr Menschen ist die Landwirtschaft etwas Fremdes, etwas Unbekanntes. Immer weniger Menschen haben einen direkten Bezug zu Bäuerinnen und Bauern und ihren Höfen. Wir müssen dieser Entwicklung gezielt entgegensteuern und die Konsumentinnen und Konsumenten auf die landwirtschaftlichen Betriebe bringen, damit sie sehen welche unverzichtbaren Leistungen dort täglich erbracht werden", erklärt Franz Xaver Broidl, Bundesobmann der Österreichischen Jungbauernschaft, anlässlich des diesjährigen „Open Bauernhofs". „Das direkte Gespräch und ein ehrlicher Austausch zwischen Landwirt und Konsument stehen dabei im Mittelpunkt", so Broidl weiter.


Vielfältige Betriebszweige
Zum bereits vierten Mal organisiert die Österreichische Jungbauernschaft diese Aktion und lädt interessierte Besucherinnen und Besucher auf Bauernhöfe in ganz Österreich ein. In diesem Jahr nehmen von 1. bis 31. Mai insgesamt 32 Betriebe im Bundesgebiet teil und heißen Jung und Alt herzlich willkommen. „Die heimische Landwirtschaft zeichnet sich durch ihre vielseitigen Betriebszweige aus, diese Vielfalt zeigen auch die teilnehmenden Höfe. Von Milchvieh über Gemüsebau bis hin zu Geflügel und Direktvermarktung können die unterschiedlichsten Betriebe besucht werden", freut sich Broidl über die rege Beteiligung. „Das Programm an den einzelnen Tagen ist ebenso vielfältig gestaltet: Bei Hofführungen, Felderbegehungen, Verkostungen von bäuerlichen Produkten, beim Brotbacken oder bei der Milchverarbeitung ist für jeden interessierten Besucher etwas dabei", ist sich Generalsekretär Andreas Kugler sicher.


Drei Betriebe aus Tirol öffnen ihre Hoftüre
In diesem Jahr sind auch wieder Betriebe aus Tirol vertreten.
Am Sonntag, dem 19. Mai 2019, öffnen gleich zwei Betriebe ihre Stalltür. Der GenussBauernhof der Familie Kuprian in Ranggen setzt auf eine vielfältige Landwirtschaft. Die Besucher erhalten hier einen Einblick in den täglichen Ablauf des Bauernhofes, der auf Gemüsebau, Viehwirtschaft und Direktvermarktung setzt.
Am selben Tag öffnet auch der „BieZu Hof&Laden" der Familie Kerber in Ehrwald, die vor allem auf Direktvermarktung und Ab-Hof-Verkäufe setzt.
Den Abschluss in Tirol macht der Zauscherhof der Familie Zauscher aus Wildermieming, der am Donnerstag, dem 30. Mai 2019, ihre Stalltür öffnet. Der Betrieb der Familie Zauscher bietet neben der klassischen Milchviehhaltung auch Kartoffelanbau und Urlaub am Bauernhof.
Weitere Informationen zu allen Betrieben sind unter www.jungbauern.at/open-bauernhof abrufbar.

Genussbauernhof Kuprian- der Familie Kuprian in Ranggen

Zauscherhof- der Familie Zauscher in Wildermieming

BieZu Hof&Laden- der Familie Kerber aus Ehrwald

Anschrift

TIROLER JUNGBAUERNSCHAFT/ LANDJUGEND
Brixner Straße 1
A-6020 Innsbruck
Tel. +43 512 59 900-57

email

Webshop

Tolle Produkte zum Kaufen ...

Hier gehts lang ...

Suche

Einfach den gewünschten Suchbegriff eingeben.

Tiroler Jungbauernschaft/Landjugend
ImpressumDatenschutzSitemap

powered by webEdition CMS