Desmoani

Der Mythos Streif

Desmoani von Landesleiterin Stephanie Hörfarter

29. Januar 2019

Die legendäre Streif, auch „One hell of a ride" genannt, gilt als härteste und bekannteste Skirennstrecke der Welt. Nicht ohne Grund ist die Streif zu einem Mythos geworden. Sie ist Schauplatz für sportliche Spitzenleistung, Festival für zehntausende Fans, eine Bühne für die Prominenz und eine absolute Bestätigung der Meisterleistungen. Das Abfahrtsrennen auf der Streif am Hahnenkamm in Kitzbühel ist inzwischen zum Maßstab einer jeden Rennläuferkarriere geworden. Der Titel „Kitzbühel-Sieger" hat oftmals den größeren Stellenwert als ein WM-Titel oder einer Olympiamedaille. Am vergangenen Wochenende machten sich wieder rund 85.000 Fans aus aller Welt auf den Weg nach Kitzbühel, um dieses besondere Feeling zu spüren und das bekannteste Skirennen hautnah mitzuerleben. Aufgrund der vorhergesagten Schneefälle am Samstag wurde die Abfahrt dieses Jahr auf Freitag vorverlegt. Aber dies war kein Problem für all die Helfer, das Bundesheer und die sogenannten „Rutscher" und Profis, die die Strecke wieder rennfertig machten. Ohne all die freiwilligen Helfer und Arbeiter könnte das Hahnenkammrennen in dieser Form nicht stattfinden. Für den Tourismus rund um Kitzbühel ist das Hahnenkammwochenende eine wichtige Einnahmequelle. Zur Freude aller Vermieter ist im Bezirk zu dieser Zeit fast jede Wohnung und jedes Zimmer ausgebucht. Hoffentlich lässt auch dieses Event keine kulinarischen und regionalen Wünsche offen. Also jeder der dieses Erlebnis der Sonderklasse noch nicht live miterlebt hat, sollte sich das 80. Internationale Hahnenkammrennen von 21. bis 26. Jänner 2020 nicht entgehen lassen.

stephanie.hoerfarter@gmx.at

Anschrift

TIROLER JUNGBAUERNSCHAFT/ LANDJUGEND
Brixner Straße 1
A-6020 Innsbruck
Tel. +43 512 59 900-57

email

Webshop

Tolle Produkte zum Kaufen ...

Hier gehts lang ...

Suche

Einfach den gewünschten Suchbegriff eingeben.

Tiroler Jungbauernschaft/Landjugend
ImpressumDatenschutzSitemap

powered by webEdition CMS