Schneeschaufel holen und los geht’s!

Desmoani von Landjugendreferentin Magdalena Cologna

9. Januar 2019

Schnee, Schnee und nochmal Schnee. Hört, sieht oder liest man momentan die Nachrichten, gibt es ein vorrangiges Thema: den aktuellen Schneefall. Gesperrte Straßen, hohe Lawinengefahr und geschlossene Schulen sind gerade in aller Munde. Während es die Schüler in manchen Orten freut, dass die Ferien noch um ein paar Tage verlängert werden, sind die Straßendienste seit Tagen im Dauereinsatz. Sobald die Straßen und Gehwege geräumt sind, geht es wieder von vorne los. Wobei die Gehwege mancherorts leider zu kurz kommen, sodass es besonders für den älteren Teil der Bevölkerung schwierig wird, zu Fuß von A nach B zu kommen. Natürlich hat man bei diesem Wetter Verständnis für diese Situation und muss etwas geduldig sein. In der Zwischenzeit kann man den Schnee in den Skigebieten genießen. Selten war es so ein Vergnügen, durch den frischen Tiefschnee zu fahren, wie dieser Tage. Aber Achtung! Die Lawinenwarnstufe ist in den größten Teilen Tirols auf Stufe 4, was eine sehr kritische Lawinensituation bedeutet. Abseits der gesicherten Pisten sollte man absolut kein Risiko eingehen. Egal, was der Schneefall gerade mit sich bringt, eines ist ziemlich sicher: Es schneit noch weiter! Also Winterschuhe an, Schneeschaufel holen, Schneeketten montieren, Winterlandschaft genießen und los geht's!

magdalena.cologna@lk-tirol.at

Anschrift

TIROLER JUNGBAUERNSCHAFT/ LANDJUGEND
Brixner Straße 1
A-6020 Innsbruck
Tel. +43 512 59 900-57

email

Webshop

Tolle Produkte zum Kaufen ...

Hier gehts lang ...

Suche

Einfach den gewünschten Suchbegriff eingeben.

Tiroler Jungbauernschaft/Landjugend
ImpressumDatenschutzSitemap

powered by webEdition CMS