Desmoani

Ehrenamtliche Engel

Desmoani von Landesobmann-Stellvertreter Johannes Unterlechner

4. Dezember 2018

Vergangene Woche herrschte in Schwaz ein wahrer Ausnahmezustand. Das oberste Geschoß beim Altenwohnheim St. Joseph stand in Flammen. 279 Feuerwehrleute aus 11 Wehren waren im Einsatz, evakuierten unter schwersten Bedingungen 51 Bewohner des Altenwohnheimes und löschten den Großbrand. Nur durch die perfekte Zusammenarbeit von Rettung, Polizei und Feuerwehr konnte Schlimmeres verhindert werden.
In solchen Situationen ringen einem die Blaulichtorganisationen größte Dankbarkeit und tiefsten Respekt ab. Vor allem den ganzen Freiwilligen Feuerwehren im Großraum Schwaz muss man hier die größte Wertschätzung ausdrücken. Prägnant wird deren Tätigkeitsfeld ja immer mit
„Retten, bergen, löschen, schützen" umschrieben – gerade bei solchen brenzligen Situationen sieht man aber genau, was das konkret bedeutet.
Das ganze Jahr über bereiten sich die Feuerwehrmänner und -frauen bei zahlreichen Proben auf solche Ausnahmesituationen vor. Ohne diese und den zahlreichen anderen Ehrenämtern wäre unser Zusammenleben undenkbar.
Gerade die Adventszeit ist jene Phase im Jahr, in der die Gesellschaft näher zusammenrückt und sich (hoffentlich) mehr auf die wesentlichen Dinge des Lebens besinnt. Bitte lasst uns aber nicht nur in diesen rund sechs Wochen die Wertschätzung unseren Mitmenschen gegenüber aufleben, sondern bedenkt auch in den restlichen Monaten, dass solche „ehrenamtlichen Engel" immer für uns da sind – und wie im konkreten Fall sogar das eigene Leben aufs Spiel setzen, um das unsere zu retten!
johannesunterlechner@gmail.com

Anschrift

TIROLER JUNGBAUERNSCHAFT/ LANDJUGEND
Brixner Straße 1
A-6020 Innsbruck
Tel. +43 512 59 900-57

email

Webshop

Tolle Produkte zum Kaufen ...

Hier gehts lang ...

Suche

Einfach den gewünschten Suchbegriff eingeben.

Tiroler Jungbauernschaft/Landjugend
ImpressumDatenschutzSitemap

powered by webEdition CMS