Die Regionalität und das Heimatgefühl stärken

„Des isch Hoamat“ – unter diesem Motto lud die Jungbauernschaft/Landjugend des Bezirkes Innsbruck Stadt/Land zu ihrem diesjährigen Bezirkserntedankfest nach Thaur ein.

19. September 2018

Bei wunderschönem Wetter fand am vergangenen Sonntag, dem 16. September 2018, das Bei wunderschönem Wetter fand am vergangenenBezirkserntedankfest „Des isch Hoamat" der Jungbauernschaft/Landjugend Bezirk Innsbruck Stadt/Land in Thaur statt. Oberhalb der Pfarrkirche Thaur wurde die Heilige Messe abgehalten, während dutzende Festwägen und Traktoren schon in den Startlöchern für den großen Umzug standen. Nach dem traditionellen Fahnenschwingen war es dann endlich soweit und der Erntedankumzug konnte beginnen. Insgesamt präsentierten 60 Festwägen aus dem ganzen Bezirk stolz ihre Erntegaben.

Ein Jubiläum für die JB/LJ Thaur
Vor 36 Jahren fand das erste Bezirkserntedankfest der Tiroler Jungbauernschaft/Landjugend in Thaur statt und nach solch einer langen Zeit kehrte diese eindrucksvolle Veranstaltung wieder an ihrem Ursprung zurück.
Wie auch in den Jahren zuvor kamen zahlreiche junge Menschen aus Nah und Fern nach Thaur, um gemeinsam diesen Festtag zu feiern. Neben den zahlreichen Ehrengästen sind auch sehr viele Besucher zum Festplatz gekommen, um die Heilige Messe zu feiern. „Ich bin froh, dass es noch junge Menschen gibt, die dankbar und zufrieden sind", so der Pfarrer von Thaur, Martin Nwafor Chukwu.
Stärke, Zuversicht und Gemeinschaft sind es, die der jüngeren Generation Halt geben. Heuer war es für einige Landwirte nicht einfach bzw. durch Trockenheit nicht möglich, eine reiche Ernte einzubringen. Trotzdem muss man für das dankbar sein, was uns Mutter Natur schenkt.

Auch für das Selbstverständliche Danke sagen
„Wir denken heute auch an das, wofür wir dankbar sein dürfen – nicht nur für die eingebrachte Ernte, sondern auch für die kleinen Selbstverständlichkeiten im Alltag", so die Bezirksobleute Martin Mayr und Kathrin Mayr. Im Anschluss an die Ansprachen wurde noch das traditionelle Fahnenschwingen abgehalten. Ein großer Dank gilt den 60 Ortsgruppen, die sich am Umzug beteiligt haben und somit ein starkes und deutliches Zeichen für die Ernte und für die Landwirtschaft setzten. Der größte Dank gilt aber der JB/LJ Thaur und der JB/LJ Bezirk Innsbruck Stadt-Land, die dieses Fest so perfekt organisiert haben.

Hier gibt es die Fotos vom Bezirkserntedank  in Thaur.


Anschrift

TIROLER JUNGBAUERNSCHAFT/ LANDJUGEND
Brixner Straße 1
A-6020 Innsbruck
Tel. +43 512 59 900-57

email

Webshop

Tolle Produkte zum Kaufen ...

Hier gehts lang ...

Suche

Einfach den gewünschten Suchbegriff eingeben.

Tiroler Jungbauernschaft/Landjugend
ImpressumDatenschutzSitemap

powered by webEdition CMS