Schnelle und unbürokratische Hilfe

Der Sozialfonds der Tiroler Jungbauernschaft/Landjugend

11. März 2019

Leider gibt es immer wieder Unfälle und schwere Schicksalsschläge. Neben einem großen Handicap oder sogar dem Verlust eines geliebten Menschen, haben die Betroffenen oft auch mit großen finanziellen Sorgen zu kämpfen.
Für solche Fälle hat die Tiroler Jungbauernschaft/Landjugend einen eigenen Sozialfonds. In einem Bedarfsfall wird schnell und vor allem unkompliziert geholfen.


„Es gibt Situationen, in denen sich innerhalb weniger Momente das ganze Leben verändert. Mit dem Sozialfonds wollen wir genau in diesen schwierigen Zeiten helfen. Und das möglichst unbürokratisch und genau dann wenn es gebraucht wird", erklären Landesleiterin Stephanie Hörfarter und Landesobmann Dominik Traxl.
Finanzierung durch Spenden.

Der Sozialfonds der TJB/LJ wird komplett durch Spenden finanziert. Viele Ortsgruppen stellen immer wieder großzügige Beträge zur Verfügung und helfen so den betroffenen Personen. Dieses Geld wird unangetastet, ohne irgendwelche Abzüge, weitergegeben. „Wir möchten an dieser Stelle allen Gönnern recht herzlich für die Unterstützung danken und bitten natürlich auch weiterhin darum", so die Landesobleute Stephanie Hörfarter und Dominik Traxl.
Nähere Auskünfte zum Sozialfonds der TJB/LJ gibt es im Landessekretariat unter Tel. +43 512 59 900-20. Spenden können auf das Konto bei der Tiroler Sparkasse überwiesen werden (IBAN AT14 2050 3000 0003 0932, BIC SPIHAT22XXX).
Vielen Dank!

Anschrift

TIROLER JUNGBAUERNSCHAFT/ LANDJUGEND
Brixner Straße 1
A-6020 Innsbruck
Tel. +43 512 59 900-57

email

Webshop

Tolle Produkte zum Kaufen ...

Hier gehts lang ...

Suche

Einfach den gewünschten Suchbegriff eingeben.

Tiroler Jungbauernschaft/Landjugend
ImpressumDatenschutzSitemap

powered by webEdition CMS