Neues Jugendschutzgesetz mit Jänner in Kraft getreten

Mit Jänner 2019 hat Österreich zum ersten Mal weitgehend einheitliche Regelungen rund um Alkohol- und Tabakkonsum und Ausgehzeiten eingeführt. Dazu gibt es auch ein neues Jugendschutzplakat zum Bestellen und als Download.

5. April 2019

Die Jugendschutzplakate sowie die Jugendschutzbänder können über das Online-Formular über folgenden Link bestellt werden:

 

Informationen zum Jugendschutz finden sich u.a. auf der Homepage des Infoecks: https://www.mei-infoeck.at/leben/jugendschutz/

Hier kann man das neue Jugendschutzplakat downloaden:

Jugendschutz ist ein Begriff, den man gerade als Jugendliche oder Jugendlicher immer wieder hört. Was genau steckt dahinter?

Unter Jugendschutz versteht man alle Maßnahmen und gesetzlichen Bestimmungen die den Schutz der Jugend vor Gefahren sicherstellt.

Der Jugendschutz und die dazugehörigen Gesetze, fallen in Österreich in die Zuständigkeit der Bundesländer. Das Gesetz, in dem die genauen Bestimmungen des Jugendschutzes geregelt werden, nennt man Jugendschutzgesetz. Darin ist zum Beispiel festgelegt, wie lange du in der Nacht alleine unterwegs sein darfst, ab wann du welche alkoholischen Getränke zu dir nehmen darfst und ab wann du rauchen darfst. In Österreich gibt es neun verschiedene Jugendschutzgesetze, in jedem Bundesland eines. Wenn du unter 18 Jahre alt bist, gilt für dich immer das Jugendschutzgesetz des Bundeslandes, indem du dich aufhältst. Wenn du zum Beispiel 16 Jahre alt bist und jemanden in Wien besuchst, gilt für dich das Wiener Jugendschutzgesetz. Daher ist es wichtig, dass du dich immer genau informierst welche Regeln für dich gelten, wenn du dich einmal in einem anderen Bundesland aufhältst.

Anschrift

TIROLER JUNGBAUERNSCHAFT/ LANDJUGEND
Brixner Straße 1
A-6020 Innsbruck
Tel. +43 512 59 900-57

email

Webshop

Tolle Produkte zum Kaufen ...

Hier gehts lang ...

Suche

Einfach den gewünschten Suchbegriff eingeben.

Tiroler Jungbauernschaft/Landjugend
ImpressumDatenschutzSitemap

powered by webEdition CMS