Veröffentlicht: Mittwoch, 11. Juli 2018

Leben wo andere Urlaub machen

Desmoani von Landesleiterin-Stellvertreterin Barbara Peer

„Wir leben in einem Land, wo andere Urlaub machen“- diesen Satz hat wohl jeder von uns schon einmal gehört. Und ja es stimmt, wir sind umgeben von prächtigen Landschaften und Bergen. Wir müssen nicht erst Stunden im Auto verbringen um einmal raus in die Natur zukommen. Die schönsten Wanderwege beginnen teilweise sogar direkt vor unserer Haustür. Oft wissen wir das gar nicht richtig zu schätzen. Für uns ist es selbstverständlich, dass fast überall wo man hinschaut gepflegte Wiesen, Felder und Wege sind. Dabei dürfen wir nicht vergessen, dass das alles mit viel Arbeit verbunden ist und wer dafür verantwortlich ist. Danken müssen wir hierfür den Bauern die bei uns in Tirol auch die steilsten Hänge mähen und damit sicherstellen, dass nicht alles zuwächst. Auch den Zuständigen für die Wegerhaltung gilt dieser Dank, sowie den Vereinen und Freiwilligen die im Frühjahr bei der „Sauber statt Saubär“-Aktion mitwirken.

Auch jeder einzelne kann dazu beitragen unsere schöne Landschaft zu gestalten und zu erhalten, indem man auf den gekennzeichneten Wegen bleibt und seinen Müll wieder mit nach Hause nimmt, dazu gehören für mich auch die oft achtlos weggeworfenen Zigarettenstummel.

Sorgen wir gemeinsam weiterhin dafür, dass uns andere um unser schönes Land beneiden und schätzen wir selber unsere Heimat mehr.

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Facebook