Veröffentlicht: Donnerstag, 17. Mai 2018

Antrittsbesuch bei LH Günther Platter

Am 10. Dezember 2017 hat die Tiroler Jungbauernschaft/Landjugend im Innsbrucker Congress eine neue Landesführung gewählt. Das neue Führungsteam mit Landesobmann Dominik Traxl, Landesleiterin Stephanie Hörfarter, Landjugendreferentin Magdalena Cologna und Landesgeschäftsführer Peter Gleirscher stattete kürzlich Landeshauptmann Günther Platter einen Antrittsbesuch ab.

 

In einem inhaltlich sehr guten, aber vor allem interessanten Gespräch wurden auf beiden Seiten Ähnlichkeiten im jeweiligen Jahresprogramm festgestellt.

Die TJB/LJ und das Land Tirol möchten in diesem Jahr das Thema Regionalität noch mehr in den Fokus stellen und auch gemeinsam Erfolge erzielen.

In den letzten Jahren konnte im gesamten Land viel für die Regionalität und die Tiroler Landwirtschaft erreicht werden. Vor allem in den öffentlichen Großküchen konnte dank der bäuerlichen Landtagsabgeordneten die Regionalität und das „Bestbieter-Prinzip“ etabliert werden.

„Wir sind froh, dass sich das Bestbieter-Prinzip in den öffentlichen Großküchen durchgesetzt hat und sich so das Land Tirol für regionale Produkte ausgesprochen hat. Natürlich darf diese Initiative nur der Anfang sein, weshalb wir mit unserem diesjährigen Jahresprojekt ,Wie regional ist dein Kühlregal?‘ einen weiteren Beitrag zu diesem wichtigen Thema leisten möchten“, so die Landesobleute der TJB/LJ Stephanie Hörfarter und Dominik Traxl.

„Die Tiroler Jungbauernschaft/Landjugend ist mit ihrer Dynamik und mit ihrem vielfältigen Engagement eine Bereicherung für unser Land. Viele Veranstaltungen in den Tiroler Städten und Gemeinden wären ohne euren ehrenamtlichen Einsatz unmöglich“, unterstrich Landeshauptmann Günther Platter im Rahmen des Besuchs den großen Wert der Arbeit von Tirols größter und aktivster Jugendorganisation und bot der neuen Führung abschließend seine volle Unterstützung an.

Facebook